SEPAWA 2016 FULDA

Dieses Jahr fand der SEPAWA Kongress in Fulda statt. Nächstes Jahr zieht die SEPAWA nach Berlin, um den Teilnehmern eine wesentlich größere Ausstellungsfläche an einem attraktiveren Standort zu bieten. Der stetige Zuwachs ist ein positives Zeichen dafür, wie wichtig dieser internationale Event in den Bereichen Kosmetik, Reiniger und Waschmittel geworden ist.

Die Hauptthemen der diesjährigen SEPAWA Konferenz waren die Nachhaltigkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie der Schutz von Haut und Haar gegen negative Umwelteinflüsse. In diesen Bereichen vertritt Schill + Seilacher eine sehr starke und positive Position. Einerseits erfüllen die Glutamat-basierten Perlastan Tenside alle Bedingungen der „Eco“- und „Natur“-zertifizierten Rohstoffe für Kosmetik und HI&I Reiniger. Andererseits werden die Nanofasern, NanoSan, effektiv eingesetzt, um giftige Substanzen von der menschlichen Haut zu entfernen. Diese einzigartigen Fasern sind erhältlich von SNS Nanofibertechnologies, einer Tochtergesellschaft von Schill + Seilacher. Diese exklusiven Produkte von S+S bildeten während der SEPAWA die Basis für die Initiierung von internationalen Projekten und Kollaborationen.

Info

Weltweit stehen heute rund 1.000 Mitarbeiter für den Erfolg der Unternehmensgruppe Schill+Seilacher, die sich noch immer in Familienbesitz befindet. Tradition und durch ein hohes Maß an Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sichergestellte Innovation sichern unser dynamisches Wachstum.

Mehr lesen